Wohnen in Prüm
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Dem hektischen Alltag entfliehen, aber alle Annehmlichkeiten einer Stadt am Wohnort behalten. Wer bei der Wahl seines Heimatdomziels hierauf Wert legt, sollte bei der Haus- oder Wohnungssuche einen näheren Blick auf die Eifelstadt Prüm werfen.

Die Gemeinde, die im Jahr 720 erstmals erwähnt wurde, geht auf die Abtei Prüm zurück, die als Kloster der Benediktiner entstand und über eine lange Zeit Bestand hatte. Erst 1802 wurde das Kloster aufgehoben. Über die Jahrhunderte erlebte der erst kleine Ort eine stetig positive Entwicklung, im Jahr 855 zog sich sogar Kaiser Lothar I. in die Abtei zurück, um wenige Tage später als Mönch zu sterben. 1016 erhielt Prüm das wichtige Markt- und Münzrecht, 1307 erhielt die Stadt mit dem Nikolaus-Hospital ein eigenes Krankenhaus. Durch königlichen Erlass durfte sich Prüm ab 1856 sogar „Stadt“ nennen.

Bildungszentrum

Prüm ist heute ein lebenswertes Mittelzentrum, das als Schulzentrum der Westeifel trotz der eher geringen Einwohnerzahl, die bei knapp 5500 Menschen liegt, über ein breites Bildungsangebot verfügt. Neben zwei Gymnasien existieren eine Realschule Plus, eine Berufsbildende Schule, eine Schule für Lern- und Geistig-Behinderte und eine Grundschule. Für die, die sich im späteren Leben weiterbilden möchten, bietet Prüm auch eine Volkshochschule.  

Wer sich in der Umgebung von prächtigen Gebäuden wohlfühlt, wird sich in Prüm wohl fühlen. Bis heute erhalten ist die Barocke Abtei Prüm, die von dem berühmten Baumeister Balthasar Beumann geschaffen wurde. Heute ist dort das Regiono-Gymnasium untergebracht. Eine andere sehenswerte Kirche in der Stadt Prüm ist die Sankt-Salvator-Basilika, in der sich unter anderem das Grab von Lothar I. finden lässt.

Gute Verkehrsanbindungen

Auch eine gute Verkehrsanbindung ist in Prüm vorhanden. Neben der Bahnlinie, die direkt und ohne Umsteigen nach Trier und Köln fährt, gibt es in Prüm Anschlüsse an die Autobahn A60 und die Bundesstraße B51. Die nächsten größeren Städte, die in der Nähe des Mittelzentrums Prüm liegen, sind Bitburg und Trier. Hier finden sich größere Shopping- und Freizeitmöglichkeiten.

Erholung

Das größte Highlight von Prüm ist wahrscheinlich der Erholungswert, den das Mittelzentrum bietet. Neben den alljährlichen Festlichkeiten, die während des Prümer Sommers stattfinden, ist das Mittelzentrum auch einer von nur 318 staatlich anerkannten Luftkurorten in Deutschland. Luftkurorte müssen regelmäßig neu zertifiziert werden und sind für die Erholung und Gesundheit förderlich.

Ein Weltkonzern in Prüm

Abschließend lässt sich noch erwähnen, dass sich in Prüm ein Unternehmen befindet, das für den Bau von Elektroautos eine wichtige Rolle spielt. Grohmann Automotion wurde vor einiger Zeit von dem amerikanischen E-Auto Pionier Tesla aufgekauft und beliefert die Fabriken der Kalifornier seitdem mit wichtigen Komponenten.

So ist Prüm nicht nur ein idealer Ort zum Wohnen und Erholen, sondern auch ein Innovationsstandort, dessen Produkte unsere Welt und Art zu leben ändern.