Welche Farben eignen sich für ein Schlafzimmer?
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Das Schlafzimmer – Ruhezone par excellence – verlangt ruhigere Farben, was vor allem für die Erwachsenen gilt. Sie können je nach der Atmosphäre, die Sie diesem Zimmer verleihen möchten, aus einer großen Palette an Farben wählen.

Bevorzugen Sie beruhigende Farben

Die Wahl der Farben in einem Zimmer ist zum einen eine Frage des Geschmacks, aber zum anderen auch der Atmosphäre. Farben wirken sich auf unseren psychischen Zustand aus, einige sind entspannend, andere hingegen energiespendend. Und (generell) erwartet man von einem Schlafzimmer, dort die wohlverdiente Ruhe zu finden, was vor allem für Erwachsene gilt, bei denen dieses Zimmer weniger Funktionen erfüllt als bei Kindern.

Sie haben es verstanden: Es wird nachdrücklich empfohlen, sich für beruhigende Töne zu entscheiden. Glücklicherweise ist die Auswahl recht groß und es empfiehlt sich generell, eher kalte als warme Farben zu wählen, auch wenn die Farbe Orange angeblich die Libido stimuliert (gegen einen Hauch ist nichts zu sagen)!

Blau, Grün und Violett – Farben der Entspannung

Unter den ruhespendenden Farbtönen findet man logischerweise Blau, das auch für diejenigen ideal ist, die dem Alltag entfliehen möchten. Für einen zeitgenössischen Touch empfiehlt sich, es mit einer anderen Farbe – Grau zum Beispiel – zu kombinieren. Grün ist für seine Antistress-Eigenschaften bekannt und es soll den Schlaf fördern, aber auch diese Farbe sollte man nicht allein verwenden, damit das Zimmer nicht zu dynamisch wird. Wenn Sie ein „Cooconing“-Ambiente wünschen, nehmen Sie Violett. Dunkelviolett bringt die Möbel eines traditionellen Zimmers zur Geltung. In den Varianten Flieder oder Lila in Kombination mit Taupe oder Hellbraun verschafft es Ruhe und Intimität. Wir nähern uns einer anderen perfekten Farbe für dieses Zimmer: dem beliebten Rosa! Natürlich dürfen Sie nicht alle Ihre Wände in Bonbonrosa streichen, sondern entscheiden Sie sich lieber für ein schönes Altrosa oder mattes Hellrosa.

Naturtöne für ein gemütliches Zimmer

Das Zimmer liebt die Schlichtheit und damit die Naturtöne. Die Farbe Weiß kann eine spezielle Architektur betonen (Trägerbalken, antikes Parkett…) oder dunkle Möbel zur Geltung bringen und sie eignet sich in jedem Fall für alle Zimmer. Man kann sie aber mit einem creme-, sand- oder flachsfarbenen Ton abmildern. Diese Naturtöne sind generell ideal für ein Zen-Ambiente. Die Palette der Hellgrautöne eignet sich ebenfalls für Schlafzimmer, sie verleihen eine minimalistischere Atmosphäre.