Trendfarben im Jahr 2021
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Jedes neue Jahr bringt auch eine Fülle von neuen Ideen, Trends und Einfällen für die eigenen vier Wände mit sich. Wir werfen heute einen Blick auf die Farben und Wanddekorationen, die im Jahr 2021 in der Wohnung angesagt sein werden.

Setzen Sie Kontraste

Dass eine bestimmte Farbe im Trend ist, bedeutet nicht, dass man direkt einen ganzen Raum damit streichen muss. Viel besser kommen Farbakzente zur Geltung, wenn Sie nur eine Wand in einer kräftigen Farbe streichen. Die restlichen drei Wände können sie weiß lassen oder mit einer helleren Nuance, die passend zu der dunklen Kontrastfarbe ist, versehen. Ein zwei bis vier Zentimeter breiter weißer Streifen, den sie am oberen Ende der Wand lassen, kann den Raum ebenso großzügiger wirken lassen.

Einfach mal blaumachen

Eine Farbe, die sich bereits im vergangenen Jahr großer Beliebtheit erfreut hat, wird sich auch 2021 in vielen guten Stuben weiter breitmachen: Marine, ein ruhiger, dunkler Blauton. Da der Ton sehr dunkel ist, macht er Räume kleiner. Deshalb sollten Sie maximal eine Wand in dieser Farbe anstreichen. Machen Sie im Baumarkt oder Fachgeschäft aber auch einen Halt bei den Tapeten, bevor Sie sich für eine Wandfarbe in Marine entscheiden. Es gibt viele verschiedene Wandbeläge auf Marinebasis, die mit passenden Mustern, Texturen und Strukturen ergänzt sind.

Weitere Farben, die Sie ab diesem Jahr in vielen Räumen finden werden, sind verschiedene Variationen von warmen Beige-, Gelb- und Orangetönen.

Dekorieren Sie richtig

Ähnlich wie im Internet und in Apps, die immer minimalistischer gestaltet werden, ist bei den Bildern für Ihre Wände auch stilvolle Zurückhaltung angesagt. Wir empfehlen sanfte Linienkunst oder Schwarz-Weiß-Fotografien.

Wenn Sie eine Wand in einer dunklen Kontrastfarbe gestrichen haben, können Sie weiße Bilderrahmen in derselben Farbe anmalen und an die gegenüberliegenden, helleren Wände hängen. Dies ergibt eine stimmungsvolle Dekoration.

Fühlen Sie sich präsidentiell

Wenn Sie sich ein bisschen wie der amerikanische Präsident fühlen möchten, haben wir noch einen weiteren Tipp parat: Auch wenn die meisten Wohngrundstücke zu klein für einen Nachbau des Weißen Hauses sein werden, können Sie Ihr Haus trotzdem in die gleiche Farbe setzen wie das Original in Washington: Die Farbe des Weißen Hauses heißt „Whisper White“ und wird von der deutschen Firma Keimfarben hergestellt und ist auch für jedermann erhältlich.