Einen kleinen Garten anlegen
5 (100%) 1 Sternen

Sie wollten schon immer einen Garten haben, verfügen jedoch nicht über eine große Freifläche? Kein Problem. In unseren Tipps erfahren Sie, wie man aus einer kleinen Fläche auf dem Balkon oder auf dem Fensterbrett einen großartigen, kleinen Garten macht.

Betrachten Sie als Erstes die Möglichkeiten, die Ihre Wohnung oder Ihr Haus bietet. Haben Sie einen kleinen Balkon, ein Fensterbrett oder sogar eine kleine Terrasse? Es gibt viele Möglichkeiten, ein bisschen Grün in Ihre direkte Umgebung zu zaubern.

Der Garten auf der Fensterbank

Sie haben richtig gelesen, eine Fensterbank reicht für einen kleinen Garten vollkommen aus, der auch noch nützlich sein kann. Kaufen Sie sich als erstes einen Blumenkasten. Auch wenn Ihnen die Behältnisse, die meist an Balkonen hängen, auf den ersten Blick spießig vorkommen mögen, können Sie mit der richtigen Bepflanzung ein echtes Highlight daraus machen. Befestigen Sie den Kasten auf Ihrer außenliegenden Fensterbank – hierfür gibt es im Fachhandel verschiedene Klemmen und sichere Befestigungsmethoden – und füllen Sie ihn mit Erde oder Dünger. Suchen Sie sich jetzt schöne Kräuter aus. Diese können Sie nicht nur zum Kochen nutzen. Überraschen Sie Ihre Gäste mit Cocktails, die mit Kräutern aus dem eigenen Mini-Garten verfeinert werden!

Salat vom Balkon

Da sich der Blumenkasten, der Klassiker für die Balkonbegrünung, bereits auf der Fensterbank befindet, schauen wir uns für den Balkon nach einer anderen Lösung um. Wie wäre es mit einem kleinen Hochbeet, das Sie in einer Ecke des Balkons installieren? Es ist ähnlich wie ein Blumenkasten, bietet jedoch einen eigenen Ständer. Statt klassische Blumen wie Begonien in dem Beet zu pflanzen, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen! Wie wäre es mit ein paar Salatpflanzen. Die sehen nicht nur gesund aus, Sie können im Sommer auch regelmäßig ein paar Blätter abzupfen und diese mit ein paar Kräutern, die Sie ebenfalls im Beet anpflanzen können, zu einer guten Salatbouquet verarbeiten.

Kreativität in der Fläche

Auch wenn Sie ein Haus mit einem kleinen Garten haben, können Sie sich austoben. Zeichnen Sie einen kleinen Plan von Ihrem Gelände, damit Sie überlegen, wie Sie die kleine Fläche ideal ausnutzen können. Ein kleiner Nutzgarten ist immer schön, aber vielleicht möchten Sie auch eine kleine Ecke mit wechselnder Bepflanzung einrichten. Auch auf der Wiese sind Hochbeete eine interessante Möglichkeit, da Schnecken keine Chance haben, an ihnen hochzukriechen. So sind Ihre Pflanzen und Kräuter immer vor ungebetenen Essern geschützt.

Generell gilt: Seien Sie kreativ und laufen Sie mit offenen Augen durch die Stadt: An vielen Balkonen und auf vielen Freiflächen finden sich kreative Ideen, von denen Sie sich inspirieren lassen können, um aus einer kleinen Fläche einen grünen Garten zu kreieren.