Trendfarben 2018
5 (100%) 2 Sternen

Wie bereits Ende 2017 bekannt wurde, wird dieses Jahr vor allem eins: bunt. Allerdings kann man sich am meisten auf die Trendfarbe 2018, ein mystisches und geheimnisvolles Violett freuen. Es wird uns im gesamten Jahr begleiten und überall in den Interior-Geschäften zu finden sein. Aber auch Farben wie Rot, Gelb, Blau, Rosa und dezente Töne werden unsere vier Wände zum Strahlen bringen. Wir verraten die Farbtrends 2018 und zeigen, wie sich die angesagten Farbtöne am besten kombinieren und besonders schön inszenieren lassen.

Ultra Violett – gibt ab sofort den Takt an

Wer sehnt sich in der heutigen Zeit nicht nach Originalität, Einfallsreichtum, Kreativität und einem Rückzug aus dem monotonen Alltag? Genau diese Eigenschaften verbindet die neue Trendfarbe des Jahres 2018. Violett ist allerdings keine einfache Farbe und auf jeden Fall ein Statement. Wer also von dem Trend überzeugt ist, jedoch nicht gleich seine komplette Inneneinrichtung auswechseln möchte, der kann mit der passenden Dekoration Akzente setzen.

Von Kissen, Vasen bis hin zu Teppichen ist hierbei alles erlaubt und zeigt durchaus Wirkung. Ein neuer Anstrich gefällig? Dann werden einfach die Türen oder die Wände Violett gestrichen und schon kann man den Trend in vollen Zügen genießen. Zum Kombinieren eignen sich dazu vor allem hellere Farben wie Weiß oder Hellgrau. Besonders glänzend wird das Ganze, sobald Metalltöne wie Gold, Silber oder Bronze ins Spiel kommen.

Grau und Metallic – modern und zeitlos

Alle Jahre wieder – der Klassiker Grau ist auch dieses Jahr wieder voll im Trend. Ob als Möbel, Bodenbeläge, Tapeten oder Accessoires, Grau ist vielfältig einsetzbar und kann durch die Verwendung unterschiedlichster Nuancen mal glamourös oder nordisch schlicht wirken. Dabei geben Wände in diesem Farbton, trotz ihrer zurückhaltenden Erscheinungsweise, den Räumen mehr Tiefe und Spannung.

Wie bereits letztes Jahr wird uns auch der Metallic- und Goldglanztrend weiterhin begleiten. Alles darf schimmern und glänzen, sowohl an der Wand als auch auf den Möbeln. Nicht nur Samt wird großgeschrieben, sondern auch Seide wird als Stoff für Vorhänge ideal in Szene gesetzt. Der Trend kann zudem auch mit ein paar Accessoires umgesetzt werden, wie beispielsweise einem Samtsofa oder einer Tischleuchte.

Bordeaux und Lindgrün – Kontraste setzen

Intensive Farbtöne wie Bordeaux eignen sich dieses Jahr besonders für die eigenen vier Wände und sind gar nicht mehr wegzudenken. Sie sorgen direkt für ein einzigartiges Ambiente und laden zum Entspannen ein. In Kombination mit weiteren Farben wie Grau oder Braun wird die Wandgestaltung zu einem echten Hingucker.

Diejenigen, die dagegen einen Hauch von Frische in ihrem Zuhause suchen, sollten die Augen nach einem hellen Lindgrün oder einem zarten Rosa offenhalten. Mit ihrem lebendigen und fröhlichen Charakter setzen die Farben Akzente und sorgen somit für eine moderne Wohnumgebung. Wird dann noch mit einigen Accessoires, die den Farbton aufgreifen dekoriert, so entsteht ein harmonisches Ambiente mit einem ganz individuellen Charme.

Das neue Jahr bietet also eine große Auswahl an Farben, die voll im Trend liegen und uns sowohl inspirieren als auch unsere Kreativität und Individualität unterstützen sollen. Gleichzeitig trägt ein Zuhause, in dem wir uns wohlfühlen zur Entspannung bei und das ist doch gerade genau das, was wir im alltäglichen Leben benötigen.