Checkliste Immobilienbesichtigung
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Wenn Sie eine interessante Immobilienanzeige im Internet gefunden haben, vereinbaren Sie am besten direkt einen Termin für eine Besichtigung! Bereiten Sie sich vor der Besichtigung gut vor und erstellen Sie eine Checkliste.

Es ist außerdem immer ratsam, ein paar kleine Werkzeuge mit auf die Immobilienbesichtigung zu nehmen. Einen Zollstock z. B. zum Abmessen oder auch einen Stift und Papier, um Maße und Bemerkungen aufzuschreiben. Wenn Sie eine Kamera oder ein Smartphone zum Fotografieren mitnehmen, denken Sie hier jedoch daran, vorher um Erlaubnis zu bitten.

Vor der Besichtigung können Sie eine Checkliste vorbereiten. Es gibt offensichtliche Dinge, wie z. B. Küchengeräte, Heizungen, Boden- oder Wandbeläge, die wir direkt sehen. Es gibt aber auch weniger offensichtliche Dinge, die man am besten aufschreiben sollte:

  • Fenster und Türen: Ist die Wärme- und Schalldämmung von guter Qualität?
  • Fensterläden: Sind sie in gutem Zustand?
  • Fernsehen und Internet: Überprüfen Sie Anbieter und das Netzwerk
  • Steckdosen: Gibt es ausreichend Steckdosen und sind sie gut platziert?
  • Achten Sie auf Feuchtigkeit und überprüfen Sie die Wasserhähne
  • Prüfen Sie den Lichteinfall und Sonnenstand mit dem Kompass Ihres Smartphones

Wenn Sie eine Eigentumswohnung erwerben, achten Sie auf den Aufzug, den Zustand des Nebengebäudes, der Haustür, etc. Wenn Sie ein Haus kaufen, müssen Dach, Dachboden, Rohre, Elektroinstallation etc. überprüft werden.

Sie können Ihre Fragen für den Immobilienmakler auch im Voraus vorbereiten, um sicherzustellen, dass Sie nichts vergessen (Baujahr, Bauarbeiten, Höhe der Grundstücks- und Wohnungssteuer…).

Vor einer Besichtigung sollten Sie sich auch immer über die Nachbarschaft informieren. Ein einfacher Spaziergang durch die umliegenden Straßen reicht hier oft schon aus. Sie erhalten Informationen über den Autoverkehr, Parkplätze und die allgemeine Atmosphäre. Sie können außerdem Geschäfte, Schulen und Bushaltestellen ausfindig machen und eventuell Ihre zukünftigen Nachbarn befragen.

Viel Erfolg bei Ihrer Immobilienbesichtigung!