Wohnen in Zweibrücken
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Wer sich nach einer besonderen Stadt in Rheinland-Pfalz umsieht, dem wird mit Sicherheit die schöne Stadt Zweibrücken ins Auge fallen, welche an der Grenze zum Saarland liegt. Von Museen, Parks und jeder Menge weiteren Freizeitmöglichkeiten ist hier alles dabei. Wir verraten einige wichtige Informationen, die für den Umzug in die kleinste kreisfreie Stadt Deutschlands sprechen und welche Fakten aus Zweibrücken etwas ganz Besonderes machen.

Anbindung und Arbeiten

Zweibrücken bietet auf jeden Fall eine ideale Infrastruktur, da die Stadt direkt an der Bundesautobahn 8 liegt und an viele wichtige andere Bundesautobahnen angebunden ist. Auch der Bahnverkehr ist hervorragend, weil Zweibrücken an die Bahnstrecke Landau-Rohrbach und an den Rheinland-Pfalz-Takt angeschlossen ist. Zudem hält die Regionalbahn jede Stunde am Hauptbahnhof mit Umsteigmöglichkeiten in verschiedene Richtungen. Dies ist besonders für Studenten aus den verschiedenen Regionen rund um Zweibrücken attraktiv, die an der Fachhochschule studieren. Aber auch Schüler, welche die vielen verschiedenen Schulen besuchen, können bequem mit der Bahn und anschließend mit den zur Verfügung stehenden Bussen zu ihrem Unterricht fahren. Zudem haben sich viele Unternehmen, verschiedene Supermärkte und Discounter angesiedelt, sodass nach der Arbeit gemütlich eingekauft werden kann.

Kulturelle Vielfalt

Die Stadt in Rheinland-Pfalz verfügt darüber hinaus über das Zweibrücker Stadtmuseum, welches in einer Dauerausstellung die wechselhafte Geschichte der Stadt erzählt und regelmäßig Sonderausstellungen zu diversen Themen veranstaltet. Die vielen Parks, wie beispielsweise Europas Rosengarten, einer der größten Gärten Europas, der Wildrosengarten oder die Fasanerie, laden zum Entspannen und Spazieren ein; egal ob nach der Arbeit oder einfach mal an einem schönen sonnigen Wochenende. Auch Radfahrer kommen in Zweibrücken auf ihre Kosten, da ein gut ausgebautes und weit verzweigtes Radwegnetz vorhanden ist. Wasserratten können außerdem das Badeparadies besuchen, das neben vielen unterschiedlichen Becken auch einen großzügig angelegten Kinderbereich besitzt, der für Badespaß pur mit der ganzen Familie sorgt.

Das Fashion-Outlet

Für alle Shoppingliebhaber eignet sich das größte Fashion-Outlet-Center in Deutschland mit rund 3,8 Millionen Besuchern jährlich optimal. Hier gibt es 120 attraktive Outlet-Geschäfte auf einer Gesamtfläche von etwa 29.000 m² mit großen Preisreduzierungen und Gutschein-Aktionen. Das vielseitige Gastronomieangebot lädt dabei zu einer Shopping-Pause bei Kaffee und Kuchen ein. Bei einem Besuch mit der ganzen Familie erwartet kleine Besucher ein Kinderspielplatz und eine extra Portion an Spaß in einem Kinderland. Das komplette barrierefreie Gelände und behindertengerechte Sanitäranlagen inklusive Wickelräume runden das Erlebnis bei einem Aufenthalt ab.

Zweibrücken hat also eine Menge von Vorteilen und Besonderheiten zu bieten und ist für alle Altersgruppen attraktiv. Insbesondere die gute Infrastruktur, die dort angesiedelten Unternehmen und Freizeitmöglichkeiten setzen wichtige Anreize und sind nur einer von vielen Gründen, warum es sich lohnt, auf jeden Fall vorbeizuschauen und die Stadt auf sich wirken zu lassen.