Home Staging
5 (100%) 10 Sternen

Beim Verkauf einer Immobilie ist es oft sinnvoll einen Spezialisten für Home Staging zu kontaktieren, der Ihnen dabei hilft Ihr Objekt zu verkaufen. Home Staging hat viele Vorteile und kann manchmal wahre Wunder bewirken. 

Schneller & besser verkaufen

Möchten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung schnell und zum bestmöglichen Preis verkaufen? Wenn der Zustand und die Deko der Immobilie die Interessenten jedoch eher abschrecken als begeistern, könnte Home-Staging Ihnen helfen. Anders als man denken könnte, ist ein Home-Staging-Spezialist nicht dazu da, die gesamte Dekoration Ihrer Wohnung zu erneuern, sondern sie neutral zu gestalten und ihre Vorzüge hervorzuheben. Das Ziel hierbei ist, dass sich der potentielle Käufer direkt wie Zuhause fühlt. 

Vorteile hervorheben

Beim Home Staging entfernt man zunächst unnötige Sachen wie zum Beispiel imposante Möbelstücke, Krimskrams und Bilder. Es ist wichtig, dass die Besucher einen genauen Eindruck von der Größe und der Helligkeit der verschiedenen Zimmer bekommen. Nach dem Aufräumen kümmert ein Home Stager sich darum, die Vorzüge des Hauses oder der Wohnung ins richtige Licht zu rücken (großes Zimmer, Terrasse usw.). Es wird versucht die Räume zu vergrößern und neutral zu dekorieren. Es soll gezeigt werden, dass alles einwandfrei ist und keine Arbeiten notwendig sind. Home Staging zeichnet sich auch dadurch aus, dass für alle Veränderungen möglichst viele vorhandene Dinge benutzt werden. Deshalb fallen auch die Kosten für ein Home Staging Projekt meist nicht sehr hoch aus. 

Emotionen wecken

Ziel des Home Stagings ist natürlich der Verkauf der Immobilie. Interssant ist hier vor allem, dass die Kaufentscheidung normalerweise in den ersten 90 Sekunden erfolgt und dass 70% dieser Käufe emotionelle Käufe sind. Wichtig zu wissen ist auch, dass eine mit Home Staging aufbereitete Wohnung sich in durchschnittlich 29,5 Tagen verkauft. Im Gegensatz dazu wird eine Wohnung, die nicht überarbeitet wurde innerhalb von 127 Tagen verkauft.