Wohnen in Mettlach
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Etwa 13.000 Menschen nennen Mettlach, eine Gemeinde ca. 30 Kilometer südlich von Trier, ihr Zuhause. Die Stadt im nördlichen Saarland, die überregional dafür bekannt ist, das Hauptquartier von Villeroy und Boch zu beheimaten (inklusive eines dazugehörigen Outletstores), ist nicht nur aufgrund ihrer überschaubaren Größe einer der Geheimtipps unter den Gemeinden an der Saarschleife. Im Folgenden wollen wir einige gute Gründe dafür anführen, warum Mettlach nicht nur für Touristen und Schnäppchenjäger attraktiv sein kann, sondern auch als äußerst angenehmer Wohnort.

Aus landschaftlicher Perspektive braucht man kein Experte zu sein, um festzustellen, dass Mettlach mit all seinen Wander- und Radwegen an der Saar für seine Bewohner und Touristen ein echtes Highlight ist. Dazu kommen vielfältige Möglichkeiten, die Saar hautnah zu erleben. Neben Schiffsfahrten bieten sich für die Abenteuerlustigen zum Beispiel Kajak-Touren auf der Saar an. Die besonders Abenteuerlustigen können sich sogar im Extremsport Drachenfliegen über der Saarschleife versuchen.

Um sich die Freizeitaktivitäten in Mettlach zu finanzieren, steht mit Villeroy und Boch ein großer Arbeitgeber zur Verfügung, der sein Hauptquartier in der Stadt an der Saar hat. Des Weiteren sind vor allem Jobs in der Touristik gefragt, da der Tourismus einer der Haupteinnahmequellen nicht nur von Mettlach, sondern der gesamten Region ist. Es ist also verhältnismäßig viel Arbeit geboten in einer Region, die doch eher durch Grünflächen anstatt mit Büroräumen überzeugt.

Trotz der Lage an der Saar und der beschaulichen Größe ist die Verkehrsinfrastruktur in Mettlach durchaus akzeptabel. Mit der Bahn ist man innerhalb von einer Stunde sowohl in Trier als auch in Saarbrücken – ohne umzusteigen. Alle Autofahrer können die Vorzüge von Luxemburg genießen, denn das Großherzugtum ist genauso wie Frankreich nur eine halbe Autostunde entfernt. Und wenn es dann doch mal eine weite Urlaubsreise sein soll, dann können die Flughäfen in Saarbrücken und Luxemburg nach einer kurzen Anfahrt in Anspruch genommen werden. Wer sich beim Fortbewegen etwas Zeit lassen möchte und dies mit etwas Entspannung verbinden möchte, der kann auf eine der Schiffsfahrten auf der Saar zurückgreifen.

„Entspanntes Leben“ ist wohl eine treffende Bezeichnung, um die die Lebensart in Mettlach am besten zu beschreiben. Neben der Arbeit wird hier in erster Linie das ruhige Leben miteinander großgeschrieben, das in der Mentalität der Saarländer tief verankert ist. Die saarländische Eigenart, die vor allem auch durch Gastfreundlichkeit und Offenheit gekennzeichnet ist, bezeichnen die meisten Neubewohner des Bundeslandes als einer der wichtigsten Gründe, warum man sich im Saarland sofort wohlfühlt.