Wohnen in Koblenz
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Dort wohnen, wo der Kaiser über Mosel und Rhein blickt – wer das möchte, sollte nach Koblenz ziehen. Doch die Stadt hat mehr zu bieten, als die Mündung der beiden Flüsse am Deutschen Eck, wo auch das berühmte Kaiserdenkmal steht. Wir zeigen Ihnen einige Highlights der drittgrößten Stadt von Rheinland-Pfalz.

Wer mit der Bahn nach Koblenz fährt, sieht direkt das viele Grün der Stadt, über der die Festung Ehrenbreitstein thront. Dies ist der Bundesgartenschau geschuldet, die dort vor einigen Jahren stattfand. Sie brachte Koblenz, dessen Gründungsdatum schon über 2000 Jahre zurückliegt, nicht nur viele tolle Parks und Grünanlagen, sondern auch eine Seilbahn, die zwischen der Stadt und der bekannten Festung verkehrt. Von dort hat man den wohl besten Überblick über das Oberzentrum, das mit vielen weiteren Kulturgütern und Denkmälern beschenkt ist, die teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Neben vielen Burgen und der alten Stadtfestung gehört das Kurfürstliche Palais dazu, der letzte Sitz der Trierer Kurfürsten.

Ein Geheimtipp ist Koblenz für Bahnfreunde: Die Stadt verfügt nicht nur über einen Hauptbahnhof mit exzellenter Fernverkehrsanbindung, sondern seit 2001 auch über eine Außenstelle des Nürnberger Verkehrsmuseums der Deutschen Bahn, in dem es zahlreiche Exponate rund um die Themen Transport und Eisenbahnverkehr zu bestaunen gibt. Wer anstatt alte Züge zu bestaunen lieber in das Theater geht, kommt in Koblenz auch auf seine Kosten. Neben dem städtischen Theater gibt es zahlreiche Kleinkunstbühnen, die mit einem abwechslungsreichen Programm für ein interessiertes Publikum offen stehen. Auch eines der drei staatlichen Landesorchester von Rheinland-Pfalz, die Rheinische Philharmonie, ist in Koblenz beheimatet.

Koblenz ist Universitätsstadt und auch Heimat einer Hochschule. Entsprechend gut ist es um weitere Schul- und Weiterbildungsangebote bestellt. So gibt es eine breite Auswahl ein Gymnasien, Real- und berufsbildenden Schulen. Koblenz ist einer der bedeutendsten Standorte der Gesundheitsversorgung in Rheinland-Pfalz. Neben fünf Krankenhäusern, von denen eines von der Bundeswehr betrieben wird, gibt es zahlreiche weitere Fachärzte und medizinische Zentren, die sich auf die unterschiedlichsten Bereiche spezialisiert haben.

Für Mobilität zwischen all den Attraktionen und Einrichtungen sorgt der Verkehrsverbund Rhein-Mosel mit einem primär mit Omnibussen eingerichteten ÖPNV-System, das im gesamten Stadtgebiet dicht getaktet fährt. Die Anbindung an das nähere Umland erfolgt dank zahlreicher Regionalexpresslinien, die auf der Schiene zu den zahlreichen Naherholungsgebieten im Umland führen.

Menschen aus dem Umland kommen wiederum zum Shoppen nach Koblenz. Nicht zuletzt dank der großen Innenstadt und des Löhr-Centers ist die Rhein-Mosel-Stadt eine beliebte Destination für Einkaufswillige aus ganz Rheinland-Pfalz und der Grenzregion. Kein Wunder, dass der Kaiser persönlich sich hier auf seinem Ross an Rhein und Mosel niedergelassen hat.