Immobilien verkaufen
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Es ist schwer zu sagen, wann genau man eine Immobilie am besten verkaufen sollte. Allerdings ist bekannt, dass auch Immobilien einem saisonalen Markt unterliegen. Es gibt Zeiten, in denen es besser ist, eine Immobilie zu verkaufen als andere. Und der Frühling ist hierfür ideal!

Die Laune der Käufer

Der Frühling ist eine ideale Zeit für Projekte aller Art, eine Zeit, in der die Menschen den kalten Winter hinter sich lassen und vorankommen wollen. Diese Begeisterung wirkt sich auf die Zahl der Immobilienkäufer aus, die ab Februar/März damit anfangen, mehr Immobilienanzeigen anzusehen. Der Frühling ist in der Tat der ideale Zeitpunkt, um eine Wohnung oder ein Haus zu verkaufen.

Käufer möchten im Sommer umziehen

Der Höchststand wird am Ende des zweiten Quartals im Juni erreicht. Der Zeitraum zwischen April und Juni ist die beste Zeit für Verkäufer, da es die Zeit ist, in der Käufer (und damit die Chancen) am Zahlreichsten sind. Das ist logisch: Vor allem Familien wollen zu Beginn des Schuljahres in ihrem neuen Zuhause sein, vor allem wenn sie aus einem anderen Land kommen.

Verkaufen zu einem guten Preis

Andererseits bedeuten viele Käufer auch einen größeren Wettbewerb und damit höhere Preise: Sie verkaufen Ihre Immobilie daher eher zum gewünschten Preis, vorausgesetzt, Sie haben den Wert richtig eingeschätzt.

Veröffentlichen Sie Ihre Anzeige auf atHome.de