Hygge
5 (100%) 1 Sternen

Der Trend aus Skandinavien ist viel mehr als „Cocooning“. Hygge ist eine Lebensweise, die darin besteht, den gegenwärtigen Moment zu schätzen und die kleinen Freuden zu genießen, die uns das Leben bringen kann oder die wir uns selbst verschaffen können. Kurz gesagt, Hygge ist einfach eine Kunst des Glücklichseins.

Ein einfacher und warmer Innenraum

Wie oft beginnt alles mit der Gestaltung des Eigenheims. Zwei einfache Schlagworte für eine „hue-gah“ -Atmosphäre: Geselligkeit und Einfachheit. Sie brauchen keine wahnsinnigen Ausgaben zu tätigen, um der Einrichtung einen gemütlich-dänischen Touch zu verpassen. Es reicht aus, wenn Sie in eine sehr gemütliche Sitzecke investieren, einige rote Tassen kaufen und … eine Ladung Kerzen aufstellen. Die Flamme, die den Körper und die Seele wärmt, ist die Basis der Hygge, ebenso wie die heiße Schokolade und die gemütlichen, selbstgemachten Strickstrümpfe.

Um die dänische Atmosphäre zu vervollständigen, wählen Sie fluffige Kissen, gedämpftes Licht und Materialien in warmen Farben. Das ist alles! Darüber hinaus ist „hinzufügen“ kein Verb, das zu diesem skandinavischen Lebensstil passt. Klarheit und Einfachheit sind wichtig für die Hygge. Zu Hause sollte Sie deshalb aufräumen und Klarheit schaffen. Weniger Stauraum bedeutet auch, dass Sie weniger Zeit mit Putzen verbringen müssen.

Im Hygge-Modus

Hier sind einige weitere Vorschläge, um Ihr Heim typisch hygge zu machen und gut für den restlichen Winter vorzubereiten. Spielen Sie Brettspiele mit der Familie und Freunden, probieren Sie ein neues Suppenrezept aus, genießen Sie ein heißes Getränk oder organisieren Sie einen Filmmarathon (mit romantische Komödien natürlich). Diese Ideen stammen von einer engagierten Hygge-Facebook-Gruppe. In Blogs und Büchern können Sie zudem noch viele weitere Ideen und Tipps finden!