Als Paar zusammenziehen
1.8 (36%) 5 Sternen

Die gemeinsame Wohnung wird als ein wichtiger Schritt in einer Liebesbeziehung angesehen und ist für Paare oft ein wahrgewordener Traum. Das Zusammenleben unter einem Dach ist jedoch nicht immer einfach. Es ist daher wichtig, sich die richtigen Fragen zu stellen, bevor man mit seinem Partner zusammenzieht.

Sind Sie bereit, Ihren Platz zu teilen?

Essenszeiten, Putztag, Aufräumen im Wohnzimmer. Jeder hat hier seinen eigenen Rhythmus und Rituale. Die Ankunft Ihres Partners kann die eigenen Gewohnheiten durcheinanderbringen. Damit die Einrichtung der gemeinsamen Wohnung oder des gemeinsamen Hauses in Frieden erfolgen kann, muss jeder seinen Platz finden und Zugeständnisse machen.

Unser Tipp: Finden Sie Ihre Unterkunft gemeinsam auf atHome und teilen Sie Ihre Favoriten mit Ihrem Partner! 

Haben Sie den gleichen Alltagsrhythmus?

Arbeiten Sie nachts, während Ihr Ehepartner eher traditionelle Arbeitszeiten hat? Stehen Sie in der Morgendämmerung auf, während Ihr Liebhaber lange Vormittage am Wochenende bevorzugt? Bevor Sie sich gemeinsam niederlassen, sollten Sie unbedingt eine Bestandsaufnahme Ihrer jeweiligen Lebensrhythmen vornehmen. Damit können Sie die Suchkriterien für Ihr gemeinsames Zuhause verfeinern.

Warum ziehen Sie zusammen?

Lassen Sie sich nur als Paar nieder, um die täglichen Ausgaben zu teilen? Vorsicht, wenn Sie unter demselben Dach leben, werden Sie sich viel mehr als nur die Kosten teilen! Sie sollten deshalb unbedingt über gemeinsame Lebensprojekte wie eine eventuelle Familiengründung oder regelmäßige Reisen sprechen und die jeweiligen Wünsche des Partners berücksichtigen.